Zahlen, Daten und Fakten zu Papyrus

  • Papyrus Deutschland wurde 1902 unter dem Namen Schneidersöhne gegründet. Von 2005 bis Juni 2019 gehörte das Unternehmen zur schwedischen Großhandelsgruppe Papyrus in Göteborg, welche Teil der OptiGroup ist. Im April 2010 wurde Schneidersöhne in Papyrus Deutschland umbenannt.
  • Im Juli 2019 erfolgte der Zusammenschluss mit der Inapa-Gruppe, einer der größten europäischen Großhandelsgruppen im Papierbereich.
  • Die Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG ist mit deutschlandweiten Standorten (Vertrieb und/oder Logistik) vertreten. Dazu kommt eine Beteiligung am Papiergroßhändler Römerturm (Frechen).
  • Wir sind einer der führenden Anbieter im deutschen Papiergroßhandel mit dem Plus einer leistungsstarken Logistik. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, arbeiten wir mit den neuesten Technologien.
  • Wir bieten für jede denkbare Druckaufgabe den geeigneten Bedruckstoff. Insgesamt sind über 8.000 Artikel ab Lager lieferbar.
  • Die wichtigsten Papyrus Handelsmarken sind Balance®, Luxo®, Multi™, Plano®, Recy®, SPECIALs® und Sky®

Papyrus Deutschland ist Teil der Inapa-Gruppe, einer der größten europäischen Großhandelsgruppen im Papierbereich mit dem Hauptsitz in Lissabon, Portugal,. Neben grafischen Papieren gehören auch Büropapiere und weitere Verbrauchsmaterialien zum Produktangebot von Papyrus, das durch wertschaffende Servicelösungen ergänzt wird.

Zahlen & Fakten (PDF)