Papierlexikon

VDP

Der Verband Deutscher Papierfabriken e. V. (VDP) ist der industrielle Spitzenverband der deutschen Zellstoff- und Papierindustrie. In ihm haben sich - nach dem Stand vom Dezember 2006 - 102 Unternehmen zusammengeschlossen, die 130 Produktionsstätten in Deutschland haben. Der VDP repräsentiert über 90 Prozent von Produktion und Umsatz der Branche. 2006 wurde mit 22,6 Mio produzierten Tonnen Papier, Karton und Pappe ein Umsatz von 14 Mrd. Euro erzielt. Hinzu kamen 1,5 Mio. Tonnen Zellstoff, die zu ca. 75 Prozent integriert zu Papier und Karton verarbeitet werden. Damit ist der VDP Sprecher und Interessenvertreter der größten nationalen Papierindustrie Europas.

Velinpapier

Bezeichnung für ein Papier mit glatter Oberfläche und geschlossener, ruhiger Durchsicht. Sie stammt noch aus der Zeit der manuellen Papierherstellung.

Verbrauch

an Papier, Karton und Pappe lässt sich exakt nicht ermitteln. Man behilft sich mit der Größe des rechnerischen Verbrauchs, der sich aus der Inlandsproduktion zuzüglich der Importe, abzüglich der Exporte ergibt. Die meist geringen Veränderungen in den Lagerbeständen bleiben also außen vor. Der rechnerische Verbrauch der Bundesrepublik an Papier, Karton und Pappe im Jahre 2006 errechnet sich wie folgt: 

  22,6 Millionen Tonnen Produktion
 + 11,6 Millionen Tonnen Import
  - 13,4 Millionen Tonnen Export
____________________________
= 20,8 Millionen Tonnen. 

Diese sind je Einwohner 252,7 kg. Aufgeteilt auf 

- Grafische Papiere 122,7 kg
- Papier, Karton und Pappe
  für Verpackungszwecke 99,8 kg
- Hygienepapiere 15,1 kg 
- Papiere und Pappe für technische und
  spezielle Verwendungszwecke 15,0 kg.

Veredelung

Gestrichene Papiere und Beschichtete Papiere

Verpackungskarton und -pappen

sind Karton, Vollpappen, Holzkarton (aus Holzschliff), Graukarton (aus Altpapier). Außerdem gehören zu dieser Gruppe Wickelpappen.

Verpackungspapiere

sind sämtliche für Verpackungszwecke verwendeten Papiere. Dazu zählen Kraftsackpapier, Kraftpackpapier und außerdem gewöhnliche Packpapiere wie Schrenzpapier, mittlere und bessere Packpapiere (überwiegend auf Zellstoff- und Altpapierbasis), Pergamentersatz und Pergamentpapier.

Volumen von Papier

Raumgröße des Papierquerschnittes im Verhältnis zum spezifischen Papiergewicht. 
Dickdruckpapier, Papiervolumen, Werkdruckpapier

Vorsatzpapier

Spezielles Papier für die Buchherstellung.

Vorstrich

DIN 6730: Alle Strichschichten vor Aufbringen des Top-/Deckstriches. 
Gestrichene Papiere

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Creative Paper Solutions Team hilft Ihnen gerne weiter.“

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
Frau Nadine Pfau
Creative Paper Solutions

Gehrnstr. 7-11, 76275 Ettlingen

+49 7243 73-959 bis -964

info.depapyruscom